Weiterer Vermietungserfolg für Bayern Projekt und Europa Capital: Bayerisches LKA bezieht rund 5.300 qm Fläche im Olympia Business Center in München

• Erster Abschluss für innovatives Landmark-Projekt der Bayern Projekt am Olympia Stadion

(München, Mai 2019) Prominente Lage am Münchner Olympiapark, flexible Bürolandschaften, zukunftsweisende Ausstattung, Orientierung am Co-Working-Gedanken der Nutzer – das Olympia Business Center (OBC) ist ein Büroprojekt, das in Sachen Modernität, Flexibilität und Raumplanung neue Maßstäbe setzt. Nun konnte der Projektentwickler und Co-Investor Bayern Projekt für die Office-Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von ca. 38.000 qm BGF den ersten Großabschluss vermelden: Zum Ende des Jahres 2019 wird das Bayerische Landeskriminalamt Dezernate mit mehr als 150 Mitarbeitern von der Maillingerstraße in das revitalisierte OBC überführen und darin rund 5.300 qm Fläche beziehen. Der Mietvertrag beläuft sich auf zehn Jahre. Sven Renz, Gründer und Geschäftsführer von Bayern Projekt: „Mit dem OBC realisieren wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner Europa Capital ein weiteres innovativstes und zukunftsweisendes Landmark-Projekt in unserer Landeshauptstadt. Dass mit dem LKA nun eine bedeutende Institution des Freistaates Bayerns zu unserem ersten Mieter wird, macht uns sehr stolz und freut uns natürlich nicht zuletzt ob unserer regionalen Verbundenheit.“ James Pennington, Director Europa Capital: „Die erste Vorvermietung im Olympia Business Center an eine Abteilung des Bayerischen Landeskriminalamtes ist eine Bestätigung für die von uns vorgenommenen Verbesserungen an der Immobilie und für unseren Businessplan. Wir haben hier einen neuen Standard für Büroflächen in München gesetzt und ein starkes Interesse bei einem breiten Spektrum hochwertiger Mieter erzeugen können.“ Vermittelt wurde der Mietvertragsabschluss von Colliers International Deutschland, die zudem als Lead Makler beauftragt wurden.

Das LKA bezieht die Etagen 3 bis 8 im Gebäudeteil B des Objektes am Georg-Brauchle-Ring im Münchner Stadtteil Moosach. Mit mehreren Dezernaten und mehr als 150 Mitarbeitern wird die neue Niederlassung der fünfte große Standort des Landeskriminalamtes in München sein.

Olympia Business Center – revitalisierter Bürokomplex für alle Unternehmensgrößen
Das OBC wurde 2017 als Joint Venture von Bayern Projekt und Europa Capital für einen dreistelligen Millionenbetrag erworben – eine der größten Immobilientransaktionen der bayerischen Landeshauptstadt der vergangenen Jahre. Durch die Revitalisierung des gesamten Objektes entsteht ein moderner Gebäudekomplex, der besonders durch seine hochwertige Ausstattung und die effizienten Möglichkeiten der Flächenaufteilung besticht – von der Solitärlösung über einzelne Gebäudeflügel zu Etagenlösungen, bis hin zu separaten Büros und dem multifunktionalen Co-Working Casino mit Dachterrassen zum Verweilen. Durch diese Flexibilität ist das Objekt für Unternehmen aller Größenordnungen und somit für eine breite Zielgruppe geeignet.

Quartier am Olympiapark – mehr als nur Grünlage
Die innovative Office-Immobilie ist als fünfteiliger Gebäudekomplex mehr als nur ein hochwertiges Objekt in München. Die offenen Gebäuderiegel umgeben einen parkähnlichen Innenhof mit Grünflächen und Terrassen und tragen so zur Quartiersatmosphäre des Olympia Business Centers bei. Die unmittelbare Nähe zum Olympiapark unterstreicht den grünen Charakter des Areals. Im Erdgeschoss des OBC findet sich zudem eine ausgedehnte „Markthalle“, die mit fünf unterschiedlichen Geschmacks- und Gastroerlebniswelten, Besprechungszonen und großer Dachterrasse in den Innenhof ein vielfältiges Angebot bereitstellt und Platz zum Erholen bietet.

Der Nachweis der ökologischen Nachhaltigkeit des Gebäudes erfolgt über eine LEED Gold Zertifizierung. Die hervorragende Qualität der digitalen Infrastruktur wird über eine Wired Score Zertifizierung bestätigt.

Die Vermietung an das Landeskriminalamt reiht sich nahtlos in die Erfolgsserie von Bayern Projekt ein.    

Über Bayern Projekt
Die Bayern Projekt GmbH mit Sitz in München beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem professionellen Investment, Development und Management von ausgewählten Immobilienanlagen. Seit dieser Zeit wurden Investitionen mit einem Volumen von über 1 Milliarde Euro entwickelt, begleitet und abgewickelt. Gegenwärtig realisiert die Bayern Projekt mit dem Olympia Business Center und dem kurz vor Fertigstellung und Übergabe befindlichen Hochhausensemble Bavaria Towers zwei bedeutende Großprojekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 500 Millionen Euro. Geschäftsführender Gesellschafter ist Sven Renz. www.bayernprojekt.de

Über Europa Capital
Europa Capital ist ein auf Europa fokussierter Immobilienfonds-Manager. Europa Capital schafft Mehrwert durch unterschiedliche Strategien, die durch aktives Asset Management, Nutzungsänderung, Instandsetzung und Projektentwicklung umgesetzt werden, über alle Nutzungsarten hinweg und in allen europäischen Märkten. Seit 1995 hat das Management von Europa Capital ingesamt neun Immobilienfonds aufgelegt und über 130 Transaktionen in Höhe von über 11,0 Mrd. Euro in 19 Ländern durchgeführt. Wir sind Teil der Rockefeller Group International („RGI“), eine Tochter der Mitsubishi Estate Co., Ltd. (MEC). RGI ist ein strategischer Investor, der mit Europa Capital‘s Management in die Fonds investiert. www.europacapital.com

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner