Vermaat & Käfer's Tailor Made Catering (TMC) übernimmt gastronomische Versorgung des Olympia Business Center (OBC)

  • OBC erster Standort von TMC in der bayerischen Landeshauptstadt
  • „Food as a lifestyle“-Ansatz wird neue Maßstäbe in München setzen
  • Innovatives Bürogebäude nach Revitalisierung bereits zu 50 % vermietet 

(München, 11. Februar 2020) Co-Working & Co-Eating – die Erfolgsgeschichte des Revitalisierungsprojekts Olympia Business Center (OBC) geht auch im neuen Jahr weiter. So konnte das Joint Venture Bayern Projekt und Europa Capital mit V&K Tailor Made Catering (TMC) jetzt einen der innovativsten Caterer für den Büro-Komplex am Georg-Brauchle-Ring mit insgesamt 38.000 Quadratmeter Mietfläche gewinnen. TMC ist ein Joint Venture der international agierenden Vermaat Gruppe und des Münchner Catering-Spezialisten Feinkost Käfer im Bereich Business und Leisure Catering. Im Olympia Business Center wird TMC die komplette gastronomische Versorgung des Gebäudes mit Markthalle auf rund 2.000 qm Gesamtfläche übernehmen, für das erst kürzlich sowohl das Landeskriminalamt als auch die Stadtwerke München langfristige Mietverträge unterzeichnet hatten. Sven Renz, geschäftsführender Gesellschafter der Bayern Projekt Gruppe: „Die Kernidee des Olympia Business Center ist es, schon heute die Arbeitswelten von morgen zu bieten – und dazu gehört erstklassige, zukunftsweisende und eine besondere gastronomische Versorgung selbstverständlich dazu. Deshalb freut es uns sehr, dass wir mit TMC einen Caterer für unser Projekt überzeugen konnten, der beide Welten verbindet: die internationale Erfahrung der Vermaat Gruppe in der Versorgung multinationaler Unternehmen und Premium-Kunden – auch aus dem modernen Tech-Bereich – mit dem traditionsreichen First-Class-Ansatz des Münchner Caterers Käfer.“

Dafür hat TMC nun einen langfristigen Vertrag für die Flächen im EG des Olympia Business Center unterzeichnet. Der Einzug und Betriebsstart ist aktuell für Frühjahr 2020 geplant. „Das OBC gehört zu Münchens modernsten und zukunftsweisendsten Bürogebäuden und verkörpert Working & Eating von morgen. Dass wir mit TMC Teil dieses hochspannenden Konzepts sein dürfen, freut uns sehr“, sagt André van Rooijen, Director des TMC-Joint-Venture-Partners Vermaat. Dr. Stephan Thewalt, Vorstandsmitglied des zweiten TMC-Joint-Venture-Partners Käfer ergänzt: „Als Unternehmen mit Münchner Wurzeln haben wir natürlich den Anspruch, Servicepartner führender Immobilienkomplexe in der bayerischen Landeshauptstadt zu sein. Deshalb nehmen wir die Herausforderung, außergewöhnlichen Service für eine außergewöhnliche Immobilie zu bieten, gerne an.“

Innovative Flächen als Konzept
Das besondere Konzept des Olympia Business Center spiegelt sich gleich in verschiedenen Punkten wider: Zum einen in den hochflexiblen Möglichkeiten der Flächenaufteilung, von Solitärlösungen über einzelne Gebäudeflügel bis hin zu Einzelbüros oder multifunktionalem Co-Working-Casino mit Dachterrassen, zum anderem im zukunftsweisenden Co-Eating-Konzept. Großunternehmen oder Start-ups – im Olympia Business Center finden Mieterzielgruppen unterschiedlichster Art das perfekte Büro und den perfekten Service. Markus Turrek, Geschäftsführer der Bayern Projekt GmbH: „Wir freuen uns sehr über den weiteren Vermietungserfolg und insbesondere die Tatsache, dass wir einen der führenden und innovativsten Gastronomiebetreiber gewinnen konnten. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir insbesondere unseren Mietern und deren Mitarbeitern mit den  buchstäblich liebevoll und individuell gestalteten Gastronomiewelten, und das nicht nur zwei Stunden am Mittag, sondern quasi all day long – vom ersten Frühstück morgens um 7 Uhr bis zum Late-Night-Snack um 22 Uhr am späten Abend.“ Das maßgeschneiderte Gastronomiekonzept von TMC basiert dabei auf drei Säulen, das zu einem besonderen Gesamterlebnis verschmilzt: Erstklassiges kulinarisches Angebot für jeden Geschmack, Menschlichkeit und Gastfreundschaft sowie ein Ambiente, in dem man sich wohlfühlt.

Fast hälftig vermietet
Im Rahmen der Revitalisierung konnten Bayern Projekt und Europa Capital bereits innerhalb kürzester Zeit namhafte Großmieter gewinnen. So sind mit den beiden Nutzern Landeskriminalamt und Stadtwerke München nach aktuellem Stand nahezu 50 % der Mietflächen vermarktet – weitere aussichtsreiche Gespräche laufen derzeit mit potenziellen Mietern. 2017 hatten die Joint-Venture-Partner Bayern Projekt und Europa Capital das Olympia Business Center erworben und in den letzten beiden Jahren aufwändig revitalisiert. Die offenen Gebäuderiegel am Georg-Brauchle-Ring im Stadtteil Moosach sind von einem parkähnlichen Innenhof mit Grünflächen und Terrassen umgeben und laden zum Verweilen ein. Im Erdgeschoss befindet sich eine Markhalle, die neben der TMC-Gastronomie auch zukunftsweisende Besprechungszonen vereint. Darüber hinaus wird für diese Immobilie aufgrund ihrer besonderen Qualität in den Bereichen Effizienz, Energie und Digitale Infrastruktur eine Zertifizierung nach LEED Gold und Wired Score angepeilt.

Über Bayern Projekt:
Die Bayern Projekt GmbH mit Sitz in München beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem professionellen Investment, Development und Management von ausgewählten Immobilienanlagen. Seit dieser Zeit wurden Investitionen mit einem Volumen von über 1 Milliarde Euro entwickelt, begleitet und abgewickelt. Gegenwärtig realisiert die Bayern Projekt mit dem Olympia Business Center und dem kürzlich fertiggestellten Hochhausensemble Bavaria Towers zwei bedeutende Großprojekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von deutlich über 750 Millionen Euro. Geschäftsführender Gesellschafter ist Sven Renz. www.bayernprojekt.de

Über Europa Capital:
Europa Capital ist ein auf Europa fokussierter Immobilienfonds-Manager. Europa Capital schafft Mehrwert durch unterschiedliche Strategien, die durch aktives Asset Management, Nutzungsänderung, Instandsetzung und Projektentwicklung umgesetzt werden, über alle Nutzungsarten hinweg und in allen europäischen Märkten. Seit 1995 hat das Management von Europa Capital insgesamt neun Immobilienfonds aufgelegt und über 135 Transaktionen in Höhe von über 11,4 Mrd. Euro in 21 Ländern durchgeführt. Europa Capital ist mehrheitlich im Besitz der Mitsubishi Estate Co. Ltd, einer der weltweit größten Immobilienkonzerne, der zugleich ein strategischer Investor und Finanzmanager ist. Europa Capital Partners LLP und Europa Capital LLP sind von der Financial Conduct Authority zugelassen und reguliert.

Über V&K Tailor Made Catering (TMC):
V&K Tailor Made Catering ist ein Joint Venture der niederländischen Vermaat Gruppe und des Münchner Unternehmens Käfer. Das junge, internationale Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, durch innovative Konzepte neue Maßstäbe in der Betriebs- und Freizeitgastronomie in Deutschland zu setzen. Dabei kann es auf das Know-how des führenden Event-Caterers und Fine Dining Spezialisten Käfer und die Erfahrung der Vermaat Gruppe in der hochwertigen Gemeinschaftsverpflegung zurückgreifen. Die Kernkompetenz liegt in maßgeschneiderten F&B Lösungen für Museen, Bürokomplexe, öffentliche Einrichtungen oder Krankenhäuser, die ein hochwertiges kulinarisches Angebot, einladendes Ambiente und herzliche Gastfreundschaft vereinen.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner