Schönheit und Stärken des eigenen Standorts: TRACOE medical ist Hauptsponsor für neuen Imagefilm über Nieder-Olm

(Nieder-Olm, Dezember 2018) Idyllische Landschaft, beste Infrastruktur, großes Wirtschaftspotenzial – die aufstrebende Kleinstadt Nieder-Olm in Rheinhessen hat einiges zu bieten. Unter anderem deshalb ist sie für den Hersteller von Medizinprodukten und Hilfsmitteln für Patienten mit Luftröhrenschnitt (Tracheostomie) und Kehlkopfoperationen (Laryngektomie), TRACOE medical, seit vielen Jahren der perfekte Standort. Nur einen Katzensprung von der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz entfernt produziert das Familienunternehmen, das im Jahr 1999 nach Nieder-Olm zog, dort mittlerweile seit zwei Jahrzehnten hochinnovative Medizinprodukte, die die Lebensqualität von Patienten erhöhen und den Behandlungserfolg von Ärzten und klinischem Personal maximieren. Seine Ortsverbundenheit zeigte der Kanülenhersteller TRACOE jetzt erneut, indem er den Imagefilm bezuschusste, der von der Stadt in Auftrag gegeben wurde und die Schönheiten und Stärken des Ortes aufzeigt.

Im Rahmen der Stadtratssitzung wurde der neue Imagefilm über Nieder-Olm, den TRACOE mit 2.500 Euro mitsponserte, jetzt im städtischen Rathaus präsentiert. Das Konzept und die Produktion des Filmes stammen vom Video-Content-Unternehmen FORMATFABRIK aus Mainz. Uns verbindet sehr viel mit Nieder-Olm“, sagt Dr. Thomas Jurisch, Geschäftsführer TRACOE medical, „erst hier hat sich die Firma zu dem entwickelt, was sie jetzt ist: ein Premiumanbieter für Produkte für den Klinik- wie auch für den HomeCare-Bereich, der in über 90 Länder weltweit exportiert. Deshalb haben wir uns sehr gerne an den Produktionskosten beteiligt.“

Imagefilm soll Gäste und Gewerbe anziehen
Für den Medizintechnikhersteller ist es eine Selbstverständlichkeit, sich für den eigenen Standort zu engagieren. „TRACOE setzt sich nicht nur mit Spenden, z. B. für die ortsansässige Kindertagesstätte, für die Region ein“, so Stadtbürgermeister Dieter Kuhl, „mit rund 200 Arbeitsplätzen ist das Unternehmen einer der größten Arbeitgeber im Umkreis und trägt deshalb vor allem wirtschaftlich viel für Nieder-Olm bei. Wir freuen uns sehr, dass TRACOE uns auch bei dem Film unterstützt hat, in dem nicht nur Sehenswürdigkeiten gezeigt werden, sondern auch verborgene Ecken und Landschaften, Kunst, Handwerk sowie Gewerbe.“ Der Film ist auf der Website der Stadt zu sehen und soll Nieder-Olm bei potenziellen Neubürgern, Gewerbetreibenden und Gästen attraktiver machen sowie gleichzeitig als Identifikationsverstärker für die einheimischen Bürgerinnen und Bürger dienen.

Hier geht es zum Video.

Premiumprodukte „made in Germany“
Als Familienunternehmen in der dritten Generation baut TRACOE medical auf langjährigen Traditionen und Erfahrungen auf. Die Werte Menschlichkeit und Ehrlichkeit gegenüber Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern sind Grundsätze, die in allen Bereichen gelebt werden. Dabei spielt der Standort Nieder-Olm eine besondere Rolle, denn hier seien die besten Voraussetzungen gegeben, das Leitmotiv und die Vision des Unternehmens umzusetzen. Dr. Jurisch: „Qualität von Menschen für Menschen – getreu diesem Motto entwickeln wir hochinnovative Premium-Medizinprodukte, ,made in Germany’ – um Patienten zu helfen und Klinikpersonal bestmöglich bei der Arbeit zu unterstützen.“

Mehr Informationen über das gesamte Portfolio der Marke TRACOE sind auf der Website www.tracoe.com oder auf Facebook erhältlich.

Über TRACOE medical GmbH:
Die TRACOE medical GmbH mit Hauptsitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) gehört zu den führenden Entwicklern und Herstellern von Medizinprodukten und Hilfsmitteln für Patienten mit Luftröhrenschnitt und Kehlkopfoperationen. Der Schwerpunkt des Premiumproduktportfolios liegt auf Tracheostomiekanülen zur Patientenversorgung in der Klinik wie auch im HomeCare-Bereich. Die TRACOE medical GmbH beschäftigt insgesamt rund 200 Angestellte und exportiert ihre Produkte in 86 Länder. Allein in den vergangenen zehn Jahren wurden TRACOE 19 Patente erteilt. Das Unternehmen blickt auf eine 60-jährige Geschichte zurück, wurde bereits dreimal in die Top 100 des Deutschen Mittelstands gewählt und wird in dritter Generation geführt. Geschäftsführer sind Stephan Köhler und Dr. Thomas Jurisch.

Zum Artikel

12.12.2018 Uhr
Alle Bilder herunterladen:

Bildmaterial

Ansprechpartner