pro optik Führungsteam zeigt sich hautnah

  • Anja Fujan (Personal), Lukas Hahne (Marketing), Markus Kollmann (Expansion) und Ulfert Smid (Franchise) geben Einblicke in die Entwicklung von pro optik 2.0
  • Spannender Branchentalk als Talkshow-Konzept

(Wendlingen, 14. Dezember 2021) Innovation wird bei pro optik großgeschrieben: Mit einem neuen Talkshow-Format zeigt sich das Unternehmen pro optik jetzt ganz menschlich und nah. Vier Mitglieder aus dem Führungsteam geben im Branchentalk exklusive Einblicke in das Denken und Handeln von Deutschlands dynamischster Optikerkette: Anja Fujan (Head of HR & Campus), Lukas Hahne (Head of Marketing), Markus Kollmann (Head of Expansion) und Ulfert Smid (Head of Franchise). Entstanden ist ein realer Blick hinter die Kulissen: intim, authentisch und ganz ohne hochglanzpolierte Bilder. Er zeigt vier hoch motivierte Managerinnen und Manager, die gemeinsam aktiv an der Weiterentwicklung von pro optik arbeiten. Besonders präsent im Gespräch sind natürlich die Themen Expansion und das schnelle Wachstum von pro optik sowie die dahinterliegenden Strategien. Aber auch kontroverse Fragen wie die Fluktuation bei pro optik oder die Folgen der Corona-Pandemie werden im Gespräch beleuchtet. Insgesamt ein selbstbewusster Auftritt der vier Führungskräfte, die auch als Sprecher des Unternehmens künftig stärker extern auftreten werden. Gefilmt wurde der Talk auf der Dachterrasse von CEO Micha S. Siebenhandl in Stuttgart.

"pro optik Branchentalk“ – Führungsteam gibt Einblick in pro optik 2.0

Die Themen im Talk sind breit gefächert: Anja Fujan erklärt zum Beispiel, welche neuen Wege sie in einem leer gefegten Recruitingmarkt geht und warum bei pro optik eigentlich „die Coolen“ arbeiten. Als Leiterin der internen Weiterbildungsstätte pro optik campus spricht sie auch darüber, wie heute eine zeitgemäße, moderne Ausbildung am Puls der Zeit aufgebaut sein muss.

Marketingleiter Lukas Hahne zeigt unter anderem auf, dass pro optik in den nächsten Monaten stark auf das Wachstumsfeld Hörakustik setzt und sich weiter als Experte und Marktführer bei Gleitsichtbrillen etablieren möchte. Außerdem kündigt er exklusiv eine neue Optik-App an, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Ansonsten arbeitet sein Team parallel an dem Ausbau des eigenen Onlineshops und laufend an der Vertriebsunterstützung der Franchisepartner mit einem Rundum-sorglos-Paket. Ebenfalls betont Hahne, dass pro optik niemals leere Versprechen gibt und warum ein Topmodel wie Franziska Knuppe hervorragend zum Unternehmen passt.

Das hohe Wachstumstempo auf die Straße bringen ist die Aufgabe von Head of Expansion Markus Kollmann. Im Branchentalk verrät er das Geheimnis, dass er und sein Expansionsteam 600 Städte in Deutschland intensiv vorbereitet haben, sodass die Interessenten einfach zu ihm kommen können und er die Businessmöglichkeiten in ihrer Stadt bereits perfekt kennt. Und er beschreibt auch, warum der Fokus der regionalen Expansion von pro optik 2022 auf den Großstädten Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt und Düsseldorf liegt.

Ulfert Smid, Head of Franchise, erläutert, was hinter der berühmten „pro optik Qualität“ und dem „First-Class-Serviceversprechen“ steckt. Dabei beschreibt er, dass pro optik insgesamt markenlastiger geworden ist und berichtet, dass „pro glas bei Rodenstock“ wirklich eine Sensation auf dem Optikmarkt war.

Generell spürbar ist die gute Stimmung und das hervorragende Teamplay der vier Teilnehmer des Talks, von denen zwei schon sehr lange bei pro optik arbeiten (Kollmann und Smid) und zwei erst im letzten Jahr dazugestoßen sind (Fujan und Hahne). Die Talkshow kann unter https://vimeo.com/656090588 angesehen werden. Ein schriftliches Transkript ist ebenfalls erhältlich und kann in der Berichterstattung verwendet werden. Alle vier Teilnehmer stehen der Presse gern für vertiefende Fragen oder individuelle Interviews zur Verfügung.

Social Media pro optik

Über pro optik:

pro optik ist mit 160 Fachgeschäften die drittgrößte Optikergruppe in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Wendlingen am Neckar feierte 2020 seinen 33. Geburtstag und blickt auf eine erfolgreiche Entwicklung und kontinuierliches Wachstum zurück. Ein wesentlicher Meilenstein der jüngeren Vergangenheit ist die Erweiterung des Produktspektrums um die Hörakustik. CEO des Unternehmens ist Micha S. Siebenhandl. www.prooptik.de
 

Bildmaterial

Ansprechpartner