Paul & Partner vermittelt Mehrfamilienhaus an Family Office aus Kuwait

  • 13 Einheiten, verteilt auf 1.052 qm Gebäudenutzfläche
  • Immobilie in den Neunzigerjahren komplett entkernt und saniert
  • Hochattraktiver Flächenmix mit 1- und 3-Zimmer-Wohnungen

(Wiesbaden, März 2020) Rund 876 qm vermietbare Wohnfläche, verteilt auf kleine bis mittelgroße Wohneinheiten mit Balkon, ein angelegter Garten, eine Garage, und das alles in einem der schönsten Viertel der hessischen Landeshauptstadt – Paul & Partner Real Estate hat mit einem großzügigen Mehrfamilienhaus in der Frauenlobstraße im beliebten Wiesbadener Dichterviertel jetzt eine absolut rare Investmentmöglichkeit aufgetan. Das nördlich vom Hauptbahnhof gelegene und gepflegte Mehrfamilienhaus aus dem Jahr 1950, bestehend aus vier 1-Zimmer- und neun 3-Zimmer-Wohnungen, auf einer Grundstücksfläche von 645 qm, wechselt zum Juni 2020 den Besitzer. Damit sichert sich der Käufer – ein Family Office aus Kuwait – eine aktuell voll vermietete Immobilie mit enormem Wertsteigerungspotenzial, denn das Objekt punktet nicht nur mit einem Top-Zustand und Wohneinheiten mit fantastischer Aufteilung, sondern auch mit einer hervorragenden Infrastruktur, sowohl in Mikro- als auch in Makrolage. Verkäufer ist eine Privatperson, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Ein Mehrfamilienhaus in dieser Lage und in dieser Qualität ist Gold wert und das wissen auch unsere ausländischen Investoren, die Wiesbaden vor allem wegen der gepflegten Altbau-Gebäudesubstanz zu schätzen wissen“, kommentiert Maximilian Seil, geschäftsführender Gesellschafter von Paul & Partner Real Estate. So wurde dieses Objekt in den Jahren 1994/95 komplett generalsaniert und befindet sich in einem der Viertel mit der höchsten Altbaudichte in Wiesbaden. In dem Zuge wurden Heizkörper und sämtliche Leitungen sowie die gesamte Elektrik erneuert, alle Wohnungen wurden mit Kabelanschluss und einer Gegensprechanlage ausgestattet und auch der Keller wurde renoviert. 1999 wurde zudem die Fassade neu angelegt.

Leben im Dichterviertel äußerst gefragt
„Die Immobilie im beliebten Dichterviertel – das seinen Namen den gemäß den Grundsätzen des malerischen Städtebaus unregelmäßig angelegten und nach Dichtern benannten Straßen verdankt und heute als Wohnviertel für den gehobenen Mittelstand gilt – fügt sich zwischen bedeutende Bauwerke wie die Gutenbergschule, die Lutherkirche, die Dreifaltigkeitskirche, das Landeshaus und das Hessenkolleg harmonisch ein“, so Paul Schuster, Vertriebsleiter bei Paul & Partner. Ein weiteres großes Plus: Der Hauptbahnhof und das Lilien-Carré sowie viele weitere Nahversorgungsmöglichkeiten sind von dort aus fußläufig erreichbar. Der Vertriebsleiter weiter: „Trotz City-Lage müssen die Mieter aber nicht auf einen Garten verzichten – eine seltene Kombination, die ganz sicher auch in Zukunft gegenüber anderen Angeboten immer bevorzugt wird.“

Paul & Partner Real Estate ist auf die Vermittlung von Wohn- und Geschäftshäusern spezialisiert. Kerngeschäftsbereiche sind dabei Transaktionsberatung, Maklerdienstleistungen und ganzheitliches Mietmanagement für private und professionelle Kunden. Ziel des Unternehmens ist es, im Jahr 2020 die Marke von 170 Mio. Euro Transaktionsvolumen zu durchbrechen sowie seine Aktivitäten neben dem Rhein-Main-Gebiet auch durch weitere Projekte auf nationaler Ebene zu erweitern. Außerhalb des Rhein-Main-Gebiets ist das Unternehmen bis dato bereits mit Projekten in Berlin, Leipzig, Dresden, Bonn, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und der Rhein-Neckar-Metropolregion verstärkt aktiv gewesen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.paul-partner.com.

Bildmaterial

Ansprechpartner