Neuer, kompakter GRAEF Multiwolf FW 500 sorgt für vielseitige und kreative Küche

(Arnsberg, April 2021) Gesunder Smoothie, schnelle Gemüseverarbeitung oder cremiges Kartoffelpüree – im neuen Multiwolf des Familienunternehmens GRAEF steckt viel mehr als das Fleisch für den nächsten DIY-Burgerpatty. Denn egal ob Flexitarier, Vegetarier oder Veganer: Das kompakte, 400 Watt starke Multitalent mit umfangreichem Zubehör bietet für jede Ernährungspräferenz unzählige Möglichkeiten – von der leckeren Pilzfarce über Spritzgebäck bis hin zur selbst gemachten Pasta mit frischer Fischfrikadelle. Dabei macht der Multiwolf aus hochwertigem Edelstahl nicht nur eine gute Figur in Sachen Qualität, sondern auch in Bezug auf Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung. Denn dank dem Alleskönner wissen (Hobby-)Köche stets ganz genau, was in der Wurst oder im Brotaufstrich enthalten ist. Und ganz nebenbei produziert man auch noch weniger Lebensmittelabfälle – eine Win-win-win-Situation für den Geldbeutel, die Umwelt und den Genuss.

Kulinarische Vielfalt aus dem Multiwolf
Eigene Gewohnheiten hinterfragen, kreativ werden und neue Wege für bewährte Lösungen finden – diese GRAEF Philosophie findet jetzt mit dem Multiwolf ihren Weg in Küchen jeder Größenordnung. Der neue Helfer lässt sich nicht nur besonders platzsparend in jeden Haushalt integrieren, dank seinen drei Lochscheiben, dem Wurstfülltrichter sowie dem Kebbe- und dem Spritzgebäckvorsatz sind auch der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Leckere Kichererbsen-Falafel oder saftige Tofu-Bratwürste – die Zutaten für die veganen oder vegetarischen Gerichte werden ganz einfach durch den Multiwolf gedreht und überzeugen selbst ausgemachte Fleischliebhaber. Doch auch für den nächsten Grillabend ist mit dem neuen GRAEF Küchenhelfer natürlich gesorgt. Ob Schwein, Rind, Ente oder Wild – der Multiwolf verarbeitet mit einer Blockierleistung von bis zu 2.500 Watt und mit zwei Geschwindigkeitsstufen selbst dicke Steaks zu leckeren Frikadellen oder Würsten. Und falls doch mal etwas im edlen Aluminiumgehäuse stecken bleibt, leuchtet der Überlastungsschutz auf der Digitalanzeige auf und der Rückwärtslauf behebt das Problem. 
 
Weniger Verschwendung – mehr Genuss
Dank der hochwertigen Verarbeitung und Materialien ist der Multiwolf eine langlebige Bereicherung in der Küche und sorgt gleichzeitig für mehr Nachhaltigkeit. Denn die Deutschen produzieren pro Kopf ca. 75 kg Lebensmittelabfälle im Jahr. 33 kg wären vermeidbar, wenn sorgfältiger geplant und eingekauft würde. Mit dem GRAEF Multiwolf lassen sich Lebensmittelreste optimal verarbeiten und landen so nicht in der Tonne. Obst- und Gemüsereste lassen sich in gesunde Smoothies oder leckere Brotaufstriche verwandeln. Dabei hinterlässt das intelligente Förderungssystem kaum Rückstände. Diese lassen sich ohne großen Aufwand entfernen, da die Aluminiumschnecke und die Aluminiumeinfüllwanne der Maschine ganz einfach abgenommen und gereinigt werden können.
 
Der neue Multiwolf von GRAEF, FW 500, ist ab Ende Mai für 269,99 Euro (UVP) erhältlich.
 
Weitere Informationen zur Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG sind unter www.graef.de  sowie auf den Social-Media-Kanälen des Unternehmens abrufbar.
Über die Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG:

Die 1920 gegründete Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG aus Arnsberg gehört zu den führenden Herstellern von Schneidemaschinen für den privaten und den gewerblichen Gebrauch. 2020 feierte das Traditionsunternehmen bereits sein 100-jähriges Jubiläum. Das Jahr 2022 startete das mittlerweile in vierter Generation geführte Familienunternehmen mit einem neuen Markenclaim: „Für heute. Für morgen. Für dich.“ Der neue Claim unterstreicht die Unternehmensphilosophie und ist gleichermaßen eine entscheidende Botschaft für die Zukunft. GRAEF steht dank jahrelanger Expertise, technologischem Know-how und absoluter Leidenschaft für langlebige Produkte mit höchstem Anspruch an Qualität und Design. Die große Vision: der beliebteste und nachhaltigste Anbieter für Schneidetechnik und Küchengeräte zu werden und so Kund:innen zu einem nachhaltigen Lebensstil zu inspirieren.

Die innovativen Produkte aus der Arnsberger Manufaktur setzen immer wieder Branchenstandards, insbesondere die Allesschneider für Privathaushalte. Auch mit Siebträger-Espressomaschinen, Kaffeemühlen, Wasserkochern, Zerkleinerern, Dörrautomaten, Mixern, einer Eismaschine, einem Multiwolf und einer Küchenmaschine sorgt das Unternehmen GRAEF für täglichen, vielseitigen Genuss. National und international sind seine Produkte für hochwertige Verarbeitung, Langlebigkeit, Nutzerfreundlichkeit und durchdachte Formgebung bekannt. Sie wurden vielfach mit den begehrtesten Designpreisen ausgezeichnet und erzielen in Produkttests immer wieder Bestnoten. Seit 2004 wurde GRAEF mehrfach zur „Marke des Jahrhunderts“ gekürt – zuletzt in 2022. GRAEF heimste bereits den Plus X Award als „Beste Marke des Jahres 2020“ ein und 2022 den Plus X Award für Nachhaltigkeit. 2020 sammelte der Küchengerätehersteller die meisten Plus-X-Award-Gütesiegel innerhalb seiner Produktgruppe und wurde daher zusätzlich als „Innovativste Marke 2020“ ausgezeichnet.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner