Ein Händchen für den Heimat-Immobilienmarkt: Paul & Partner vermittelt historisches Mehrfamilienensemble in Oppenheim bei Mainz

  • Prachtvolles Wohnhaus im hoch gelegenen Stadtkern
  • Expertise des Wiesbadener Immobilienberatungsunternehmens weiter auch in anderen Landkreisen zunehmend gefragt

(Wiesbaden, Februar 2019) Diesmal im Herzen von Oppenheim bei Mainz –
Paul & Partner Real Estate, das auf die Vermittlung von Zinshäusern spezialisierte Immobilienberatungsunternehmen aus der hessischen Landeshauptstadt, hat jetzt ein weiteres Zinshaus im Landkreis Mainz-Bingen vermittelt. Die Wiesbadener fanden im Rahmen eines Off-Market-Deals den passenden Käufer für ein großzügiges Anwesen aus dem Jahr 1937 in der beliebten Weinregion, inmitten des malerischen Altstadtkerns. Verkäufer des hoch gelegenen, über 815 qm großen Mehrfamilienhauses mit Panoramablick auf die Rheinebene ist ein Immobilienunternehmen aus der Region Stuttgart, Käufer eine Immobiliengesellschaft aus Wiesbaden, die nun die Revitalisierung und anschließende Privatisierung der heute zwölf Wohnungen plant. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Nachfrage nach Wohnraum im suburbanen Raum steigt stetig an. „Die Rhein-Main-Region, speziell Rheinhessen, ist einer der wichtigsten Immobilienmärkte in Deutschland – nicht zuletzt aufgrund der wachsenden Kaufkraft, die bundesweit sogar zu den stärksten zählt“, weiß Maximilian Seil von Paul & Partner Real Estate. „Das verdeutlicht auch unsere Vermittlung des historischen Anwesens im Herzen von Oppenheim, von einem national agierenden Verkäufer an einen unserer regionalen Kunden.“

Hohe Ansprüche machen Speckgürtel wieder attraktiv
Der Abschluss in der Kleinstadt nahe Mainz zeigt exemplarisch, dass Immobilien am Rande des Rhein-Main-Gebiets, eine der sieben deutschen Metropolregionen, immer stärker in den Interessenfokus rücken. „Die Speckgürtel dieser Ballungsgebiete werden zunehmend attraktiver, auch aufgrund der horrenden Mieten und Immobilienpreise in der Stadt, die sich viele einfach nicht mehr leisten wollen oder können – aber das ist nun auch nichts Neues mehr“, erklärt Seil. Neben dem Hauptstadtmarkt Berlin gewinne die Region um das Städtedreieck Frankfurt-Wiesbaden-Mainz deshalb immer weiter und mehr an Bedeutung. „Nicht nur wohnwirtschaftlich, sondern auch im gewerblichen Bereich. Oppenheim hat in naher Zukunft einige sehr positive Überraschungen für Investoren bereit, von denen viele noch nicht wirklich wissen“, so Seil.

Paul & Partner Real Estate ist auf die Vermittlung von Wohn- und Geschäftshäusern spezialisiert. Kerngeschäftsbereiche sind dabei Transaktionsberatung, Maklerdienstleistungen und ganzheitliches Mietmanagement für private und professionelle Kunden. Ziel des Unternehmens ist es, im Jahr 2019 die Marke von 100 Mio. Euro Transaktionsvolumen zu durchbrechen sowie seine Aktivitäten im Rhein-Main-Gebiet auch durch weitere Projekte auf nationaler Ebene zu erweitern. Außerhalb des Rhein-Main-Gebiets ist das Unternehmen bis dato bereits mit Projekten in Berlin, Leipzig, Dresden, Bonn und der Rhein-Neckar-Metropolregion verstärkt aktiv gewesen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.paul-partner.com

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner