Das Data Warehouse für die Cloud: INFOMOTION wird Partner von Snowflake

  • Partnerschaft mit Top-Anbieter für Datenhaltung in der Cloud
  • Ausbau der Best Practice DWH-Designs und Angebotserweiterung für Kunden

(Frankfurt am Main, 14. Januar 2020) Maximale Flexibilität, Verarbeitung gewaltiger Datenmengen und höchste Effizienz für den Datenhaltungsbetrieb – dank der neu geschlossenen Partnerschaft mit Snowflake kann INFOMOTION ab sofort einen der Top-Anbieter auf dem Markt für Datenhaltung in der Cloud bedienen und somit seine Kunden auf dem Weg in die „Wolke“ noch besser und serviceorientierter unterstützen. Mit seinen Produkten und Lösungen ermöglicht Snowflake Unternehmen große Elastizität, einen sicheren Datenaustausch und eine sekundengenaue Abrechnung. Indem es die Vorteile von Data Warehousing, Big Data-Plattformen und der Cloud kombiniert, gelingt Firmen damit problemlos die Umwandlung in ein datengesteuertes Business. Mit der Partnerschaft pflegt INFOMOTION, der Marktführer für Business Intelligence, Big Data und Digital Solutions, nun eine enge Bindung zu dem renommierten und innovativen Technologieentwickler, stärkt seine Präsenz im Beratungsbusiness und erweitert fortlaufend sein Know-how. Mark Zimmermann, Gründer und Geschäftsführer von INFOMOTION: „Immer mehr Kunden evaluieren den Schritt in die Cloud oder vollziehen diesen bereits. Dank der Partnerschaft mit Snowflake arbeiten wir nun mit einem der besten Anbieter für Data Warehousing in der Cloud zusammen und eröffnen dadurch neue Potenziale. Somit gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt in unserer Wachstumsstrategie, über den wir uns sehr freuen.“

Snowflake wurde im Jahr 2012 von ehemaligen Oracle Mitarbeitern gegründet und ist seitdem auf über 1.500 Mitarbeiter angewachsen, die weltweit über 3.000 Kunden betreuen. Mit Snowflake können tagtäglich unglaubliche Datenmengen verarbeitet werden. Das Besondere dabei ist die Trennung von Speicherplatz und Rechenleistung sowie die Möglichkeit, zu wählen, auf welchem Cloudanbieter das Produkt laufen soll. Aktuell werden AWS, Azure und Google unterstützt. Weitere Vorteile von Snowflake sind u. a. seine Funktionalität mit allen gängigen Tools (z. B. WhereScape, Informatica, Alteryx), bei Bedarf eine flexible Skalierung der Rechenleistung und „Secure Data Sharing“, welches das Teilen von Daten mit ermöglicht.

Ein starker Technologiepartner für eine starke Zukunft
Neben der Möglichkeit, die eigenen Berater im Bereich des DWH in der Cloud noch besser ausbilden zu können, ermöglicht die Partnerschaft mit Snowflake INFOMOTION die direkte Zusammenarbeit mit dessen rund 2.000 Kunden, welchen das Beratungshaus bei Projektumsetzungen künftig beratend zur Seite stehen kann. „Wir freuen uns sehr über die symbiotische Partnerschaft und sind überzeugt, dass wir in Zukunft gemeinsam vieles erreichen werden“, so Lukasz Chlipala, Partner Manager DACH + EE von Snowflake: „Wir bieten ein vorteilhaftes, zeitgemäßes Produkt, das die Anforderungen von DWHs erfüllt, und als Beratungsexperte weiß INFOMOTION, wie Unternehmen das Beste aus ihren Daten herausholen können – ein perfektes Team.“ Mit gemeinsamen Events und Informationsveranstaltungen soll die neue Partnerschaft gestärkt und Kunden die Vorteile kommuniziert werden. Mark Zimmermann: „Die Geschichte wird zwar noch geschrieben, aber der Weg bisher hat bereits gezeigt, dass wir mit Snowflake einen starken Partner gewinnen konnten – für eine starke Zukunft.“

Weitere Informationen zu INFOMOTION und Snowflake finden Sie auf folgenden Webseiten: www.infomotion.de und www.infomotion.de/unternehmen/technologien/snowflake

Über INFOMOTION
Die INFOMOTION GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist das führende Beratungsunternehmen für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum. Mit über 390 erfahrenen Mitarbeitern an zehn Standorten in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich betreut INFOMOTION derzeit mehr als 350 zufriedene Kunden zahlreicher Branchen. Das umfangreiche Portfolio des 2004 gegründeten Unternehmens reicht von der strategischen Beratung über die Konzeption, Implementierung und den Betrieb nachhaltiger Lösungen bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Kunden sind Energieversorger wie EWE oder energis, Finanzinstitute wie Commerzbank, Union Investment oder ING-DiBa, Versicherungsgesellschaften wie AXA, Talanx oder Provinzial NordWest und viele weitere namhafte Unternehmen wie Beiersdorf, Deutsche Post oder Viessmann. Alle IT-Systeme und Technologien werden bei INFOMOTION individuell nach den Anforderungen des einzelnen Kunden ausgewählt. Um jeden Kunden völlig herstellerunabhängig, aber dennoch mit tiefgehendem Know-how beraten zu können, unterhält INFOMOTION enge Partnerschaften zu allen relevanten Technologieanbietern. Hierzu zählen unter anderem Anaplan, Celonis, Cloudera, Denodo, IBM, Informatica, Microsoft, MicroStrategy, Oracle, Qlik, SAS, SAP, Snowflake, Tableau, Teradata, WhereScape sowie eine Reihe von Spezialanbietern.
www.infomotion.de

Über Snowflake
Die Cloud Data Platform von Snowflake überwindet die Hürden, vor denen Unternehmen jeder Größe stehen, wenn es darum geht, ihre Daten sinnvoll zu nutzen. Schon Tausende von Kunden nutzen Snowflake, um ihr Unternehmen voranzubringen – mit Hilfe aller verfügbaren Daten von allen Nutzern, dargestellt auf einer einzigen, integrierten Plattform, dem einzigen spezifisch für die Cloud entwickelten Data Warehouse. Für sicheren, direkten und der Compliance entsprechenden Zugang zum gesamten Datennetzwerk und einer Architektur für verschiedenste Data Workloads – darunter auch einer Plattform für die Anwendung moderner Data Applications. Snowflake: Ihre Daten, keine Grenzen. Mehr Informationen: www.snowflake.com

Bildmaterial

Ansprechpartner