Daniel Finke und Holger Schamberg sind die neuen Key-Account-Manager bei GRAEF

(Arnsberg, Januar 2022) Volle Vertriebskraft voraus! Das Jahr startet beim Familienunternehmen GRAEF voller Energie und mit verstärkter Mannschaft. Der Titelverteidiger des „markt intern“-Leistungsspiegels, der unter anderem in Sachen Fachhandelsorientierung glänzt, startet 2022 mit einem erfahrenen Neuzugang und einem engagierten Aufsteiger. So wird ab Januar Branchenkenner und Salesprofi Daniel Finke das Key-Account-Management rund um Ralf Heinitz, Vertriebsleiter Deutschland der Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG, unterstützen. Dazu wird Holger Schamberg, der bereits bei GRAEF tätig ist, ab sofort in neuer Position als Key-Account-Manager die Marke weiter nach vorne bringen. „Dass wir den Handel und insbesondere den Fachhandel immer wieder von uns überzeugen, ist keine Selbstverständlichkeit, sondern das Ergebnis von sehr viel Engagement und Herzblut“, weiß Ralf Heinitz. „Deswegen freue ich mich umso mehr, dass wir uns nun noch besser aufstellen und 2022 mit ganzer Kraft vorausgehen.“

Exzellente Marktkenntnisse und Fingerspitzengefühl
Nach Stationen bei der renommierten Haushaltsmarke Laurastar, dem internationalen Multikonzern Russell Hobbs/Spectrum Brands oder dem bekannten Küchengerätehersteller WMF CE/WMF Group – Daniel Finke ergänzt mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung das GRAEF Vertriebsteam. Mit seiner Expertise in der Zentralkundenbetreuung wird er vor allem den Fachhandelskooperationen Expert und Euronics zur Seite stehen. „Daniel Finke verfügt nicht nur über exzellente Marktkenntnisse, er hat auch ein sehr gutes Kundengespür“, unterstreicht Ralf Heinitz. „Ich bin sicher, unsere Kunden werden sich bei ihm sehr gut aufgehoben fühlen und wir können unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit 2022 noch weiter ausbauen.“ Ansatzpunkte findet der gebürtige Erfurter mit Sicherheit. 
 
Für heute. Für morgen. Für dich. 
Der neue Claim ist auch für den Vertrieb 2022 Programm. Denn das „Für dich.“ betont, dass GRAEF noch näher an den Handel heranrücken und auf individuelle Herausforderungen eingehen will. Genau das hat sich auch Holger Schamberg in seiner neuen Position als Key-Account-Manager vorgenommen. Seit 2021 ist er im GRAEF Vertriebsteam und kennt das Portfolio des Unternehmens genau. Nachdem er vor allem den regionalen Fachhandel und Fachhandelsverbünde betreut hat, wird er künftig auch den kooperierten Fachhandel als weiteren, neuen Schwerpunkt übernehmen. Im Fokus steht dabei unter anderem die Zusammenarbeit mit der EK-Zentrale in Bielefeld, und EP:/MEDIMAX. Heinitz: „Seine Fähigkeiten hat Holger Schamberg 2021 schon bewiesen und ich bin sicher, dass er auch in 2022 zeigen wird, was in ihm steckt.“ Die neue Verstärkung macht deutlich: GRAEF ruht sich auf dem Erfolg des vergangenen Jahres nicht aus, sondern will als verlässlicher Handelspartner weiter verantwortungsvoll wachsen – damit 2022 für beide Seiten noch erfolgreicher wird.
 
Weitere Informationen zur Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG sind unter www.graef.de und auf dem GRAEF Blog abrufbar. Außerdem ist GRAEF auch in den sozialen Netzwerken präsent: FacebookInstagramPinterestYouTube.

Social Media Graef

Über die Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG:

Die 1920 gegründete Gebr. GRAEF GmbH & Co. KG aus Arnsberg gehört zu den führenden Herstellern von Schneidemaschinen für den privaten und den gewerblichen Gebrauch. 2020 feierte das Traditionsunternehmen bereits sein 100-jähriges Jubiläum. Das Jahr 2022 startete das mittlerweile in vierter Generation geführte Familienunternehmen mit einem neuen Markenclaim: „Für heute. Für morgen. Für dich.“ Der neue Claim unterstreicht die Unternehmensphilosophie und ist gleichermaßen eine entscheidende Botschaft für die Zukunft. GRAEF steht dank jahrelanger Expertise, technologischem Know-how und absoluter Leidenschaft für langlebige Produkte mit höchstem Anspruch an Qualität und Design. Die große Vision: der beliebteste und nachhaltigste Anbieter für Schneidetechnik und Küchengeräte zu werden und so Kund:innen zu einem nachhaltigen Lebensstil zu inspirieren.

Die innovativen Produkte aus der Arnsberger Manufaktur setzen immer wieder Branchenstandards, insbesondere die Allesschneider für Privathaushalte. Auch mit Siebträger-Espressomaschinen, Kaffeemühlen, Wasserkochern, Zerkleinerern, Dörrautomaten, Mixern, einer Eismaschine und einem Multiwolf sorgt das Unternehmen GRAEF für täglichen, vielseitigen Genuss. National und international sind seine Produkte für hochwertige Verarbeitung, Langlebigkeit, Nutzerfreundlichkeit und durchdachte Formgebung bekannt. Sie wurden vielfach mit den begehrtesten Designpreisen ausgezeichnet und erzielen in Produkttests immer wieder Bestnoten. Seit 2004 wurde GRAEF mehrfach zur „Marke des Jahrhunderts“ gekürt – zuletzt in 2022. GRAEF heimste bereits den Plus X Award als „Beste Marke des Jahres 2020“ ein und 2022 den Plus X Award für Nachhaltigkeit. 2020 sammelte der Küchengerätehersteller die meisten Plus-X-Award-Gütesiegel innerhalb seiner Produktgruppe und wurde daher zusätzlich als „Innovativste Marke 2020“ ausgezeichnet.

Bildmaterial

Ansprechpartner