Dampfbügelstationen im ETM-Vergleichstest – neue Braun CareStyle 7 Pro sichert sich ETM-Testsieg

Neu-Isenburg, Mai 2018 – Flüssiges Bügeln dank Eloxal 3D Plus BackGlide Bügelsohle, eine gute Handhabung mit präziser Steuerung und eine niedrige Betriebslautstärke – die neue Braun Dampfbügelstation CareStyle 7 Pro IS 7155 überzeugt im aktuellen Vergleichstest des ETM Testmagazins, Ausgabe 05/2018, gleich mehrfach und holt sich mit 94,4 Prozent (Note „sehr gut“) den Testsieg vor dem Modell PerfectCare Elite Silence GC9642/60 von Philips. Besonders hervorgehoben wird das einfache Vorwärts- sowie Rückwärtsgleiten der Eloxal 3D Plus BackGlide Bügelsohle, die zügige Aufheizzeit von lediglich 1:36 Minuten und der kraftvolle Dampfausstoß – wahlweise großflächig oder, dank Precision Shot-Taste, ganz präzise nur an der Bügeleisenspitze.

Eine gute Gleitfähigkeit, mehr Dampf, eine spitz zulaufende Sohle für schwer erreichbare Stellen wie Kragen oder Rüschen sowie ein geringes Gewicht sind laut der Braun Bügelstudie 2016 die zentralen Kaufkriterien für Bügelgeräte.1 „Diese Erkenntnisse haben unsere Produktdesigner in die Weiterentwicklung der CareStyle 7 Modelle einfließen lassen und die Dampfbügelstationen dahingehend optimiert – und das, wie der Test bestätigt, erfolgreich“, freut sich Andrea Lotz, Product Marketing Manager Braun, über den Testsieg.

Einfache Handhabung für maximalen Bügelkomfort
Die weiterentwickelten CareStyle 7 Modelle vereinen technisches Know-how mit formschönem Design, hochwertiger Verarbeitung und einfacher, intuitiver Handhabung. Die ETM-Testjury zeigte sich von der Eloxal 3D Plus BackGlide Bügelsohle, deren Form sich an der eines Snowboards orientiert, beeindruckt: „Die Sohle gleitet sehr flüssig über die Textilien. Zudem stellen Knöpfe oder aufgesetzte Taschen (...) kein Hindernis dar; die Sohle gleitet einfach darüber, was ein flüssiges Arbeiten ermöglicht. Dabei ist die Sohle sehr robust und verzeiht auch mal das Fahren über Nieten oder Reißverschlüsse“. Mithilfe des starken Dampfstoßes von 500 g/min können Hemden und Co. auch einfach hängend abgedampft werden. Auch in der Handhabung kann das leichteste Bügeleisen des Braun Sortiments punkten, denn „das Eisen liegt gut in der Hand und lässt sich präzise steuern“. Der Entkalkungsprozess gestaltet sich dank FastClean System laut Jury-Urteil „sehr einfach“. Positiv aufgefallen sind ebenfalls der sehr geringe Stromverbrauch und die vergleichsweise niedrige Betriebslautstärke von 57,7 dB(A) im Dampfbetrieb.

Smarte Funktionen für effizientes Bügeln
Weitere praktische Funktionen lassen das Bügeln noch schneller von der Hand gehen. So gibt es verschiedene Wahlmöglichkeiten bei der Temperatureinstellung: Die iCare-Einstellung sorgt für den Schutz der Kleidung, ohne Kompromisse bei den Bügelergebnissen, die Eco-Einstellung spart mehr als 30 Prozent Energie2 und ist besonders für schnellere Ergebnisse bei empfindlichen Stoffen geeignet. Dank der integrierten Turbo-Funktion können selbst schwerste Stoffe mit maximaler Dampfleistung und einer höheren Temperatur kinderleicht glatt gebügelt werden.

Weitere Informationen sind auf der Website www.braunhousehold.de abrufbar.

Unverbindliche Preisempfehlung:
Braun CareStyle 7 Pro IS 7155, Weiß/Silber, 399,99 Euro

1Quelle: Quelle: ADK INSIGHTS, Ironing Study Braun Household, Europe, 2016.
2Quelle: Im Vergleich zur höchsten Einstellung.

Über De’Longhi:
Der italienische Elektrokonzern De’Longhi S.p.A. gehört zu den führenden Unternehmen seiner Branche. Mehr als 8.300 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2017 über 2,01 Milliarden Euro Umsatz. Vom italienischen Treviso aus verkauft das Unternehmen seine Produkte weltweit, in über 100 Ländern. Das Sortiment umfasst Hunderte verschiedener Artikel, von der Espressomaschine über Bodenpflege bis hin zu mobilen Klimageräten. Seit 2001 gehört die Kenwood Appliances Plc. vollständig zu De’Longhi und die Aktien des Unternehmens werden an der Mailänder Börse gehandelt. 2012 erwarb De’Longhi von Procter & Gamble die Markenrechte an den Haushaltsgeräten der Traditionsmarke Braun.

Die De’Longhi Deutschland GmbH beschäftigt in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main rund 130 Mitarbeiter. Solide aufgestellt in den vier Geschäftssparten Heizen/Klimageräte/Luftbehandlung, Bügeln/Bodenpflege, Espresso/Kaffee und Food-Preparation, konnte das Unternehmen seinen Umsatz in den letzten Jahren kontinuierlich steigern, im Jahr 2017 auf 268,6 Millionen Euro. Das Unternehmen vertreibt Premiummarkenprodukte von De’Longhi, Kenwood und Braun und setzt im deutschen Markt auf eine Dreimarkenstrategie aus einer Hand.

Informationen über die Unternehmen der De’Longhi Group sind auf den Websites www.delonghi.de, www.kenwoodworld.de und www.braunhousehold.de abrufbar.

Bildmaterial

Ansprechpartner