Baugenehmigung für LUXUSWOHNEN erteilt: Paul & Partner veräußert Grundstücksentwicklung in Wiesbaden

  • Grundstück für Mehrfamilienhaus mit acht Wohneinheiten und acht Tiefgaragenstellplätzen
  • Genehmigte 762,34 qm Wohnfläche an vielversprechendem Standort

(Wiesbaden, Dezember 2019) Rund 1.000 qm Grundstücksfläche in attraktiver Lage der hessischen Landeshauptstadt wechseln den Besitzer – der Immobilienspezialist Paul & Partner Real Estate hat vergangene Woche den Verkauf eines Baugrundstücks mit Baugenehmigung in die Wege geleitet. Das 967 qm große Baugrundstück im Stadtteil Wiesbaden Südost, zwischen Schau-ins-Land und Hainerberg, birgt enormes Potenzial: Der Kauf beinhaltet das Abriss-Grundstück mit Baugenehmigung für ein hochwertiges Mehrfamilienhaus mit prognostizierten 762,34 Quadratmetern Wohnfläche, verteilt auf acht Einheiten, und acht Tiefgaragenstellplätze. Verkäufer ist ein renommierter Projektentwickler aus Wiesbaden, Käufer ein Bau- und Projektentwickler aus dem Rhein-Main-Gebiet. Über den Kaufpreis wurde, wie bei Paul & Partner Real Estate üblich, Stillschweigen vereinbart.

Bei der Transaktion handelt es sich um ein exklusives Grundstück mit einem hohen Anteil an Grün- und unbebauten Flächen. Aktuell steht darauf noch ein Einfamilienhaus aus dem Jahr 1960. Genehmigt wurde die bauliche Nutzung gemäß der Vorgabe „reines Wohngebiet“. Pierre Paul, Geschäftsführer Paul & Partner Real Estate: „Solche Grundstücke in City-Lage mit großem Entwicklungspotenzial sind heutzutage äußerst selten und gerade deshalb so heiß begehrt. Dieses hier eignet sich perfekt für ein Neubauvorhaben und wird mit den entsprechenden Wohneinheiten zum Beispiel gerade für Pendler interessant, die in Wiesbaden günstiger wohnen als im nahe gelegenen Frankfurt, aber auch für Familien.“ Im Rahmen einer ganzheitlichen Verkaufsprozessbegleitung identifizierte der Wohnimmobilienspezialist den geeigneten Käufer, der das schlummernde Potenzial der Immobilie nun voll ausschöpfen wird.

Paul & Partner Real Estate ist auf die Vermittlung von Wohn- und Geschäftshäusern und Projektentwicklungen spezialisiert. Kerngeschäftsbereiche sind dabei Transaktionsberatung, Maklerdienstleistungen und ganzheitliches Mietmanagement für private und professionelle Kunden. Ziel des Unternehmens ist es, im Jahr 2019 die Marke von 140 Mio. Euro Transaktionsvolumen zu durchbrechen sowie seine Aktivitäten neben dem Rhein-Main-Gebiet auch durch weitere Projekte auf nationaler Ebene zu erweitern. Außerhalb des Rhein-Main-Gebiets ist das Unternehmen bis dato bereits mit Projekten in Berlin, Leipzig, Dresden, Bonn, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und der Rhein-Neckar-Metropolregion verstärkt aktiv gewesen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.paul-partner.com.

Bildmaterial

Ansprechpartner