Bachelor-Paar am Start der SodaStream-Schlepp-WM

  • Andrej Mangold und Jennifer Lange nehmen am 18. Mai am Hochhaus-Run in Hamburg teil
  • WM im Radisson Blu Hochhaus zugunsten von OceanCare
  • Meet & Greet mit dem Bachelor-Couple auf der After-Run-Party
  • Anmeldung bis 14. Mai unter www.schlepp-wm.com

(Hamburg/Frankfurt am Main, 30. April 2019) Fit, umweltbewusst und sportlich – der amtierende Bachelor Andrej Mangold und seine Freundin und Staffelgewinnerin Jennifer Lange sind am 18. Mai im Radisson Blu Hotel in Hamburg dabei, wenn SodaStream den ersten Hochhaus-Schlepp-Weltmeister und die erste Hochhaus-Schlepp-Weltmeisterin sucht. Der Wassersprudlerhersteller lädt aktuell Laufprofis und Hobby-Runner dazu ein, die 27 Stockwerke des Hochhauses zu erklimmen. Doch einfach nur Treppen laufen wäre viel zu langweilig – wer Schlepp-Weltmeister werden will, muss am schnellsten zwei Getränkesixpacks die 118 Meter zum Ziel hinaufschleppen. Das Spektakel lassen sich der Basketballprofi und die Zumbatänzerin natürlich nicht nehmen, sie werden selbst um den Weltmeistertitel kämpfen. „Wir haben große Lust auf diese verrückte Challenge und sind schon gespannt, wer von uns schneller sein wird“, sagt Andrej Mangold. „Außerdem unterstützen wir gerne gute Zwecke – wie auch hier. Denn zum einen zeigt der Run, wie unnötig es ist, Sixpacks und Getränkekisten zu schleppen, insbesondere wenn man nicht im Erdgeschoss wohnt. Zum anderen spendet SodaStream für jeden Zieleinläufer 50 Euro an die Umweltorganisation OceanCare“, weiß Jennifer Lange.

Plastikflaschen verpesten die Umwelt, sind überflüssig und uncool. Darauf will der Wassersprudlerhersteller auf witzige Art und Weise aufmerksam machen und sucht deshalb die erste Hochhaus-Schlepp-Weltmeisterin und den ersten Hochhaus-Schlepp-Weltmeister. Dabei sein können alle, die Teil des verrückten Treppenlaufs werden wollen und Lust auf ein Event voller Spaß und Action haben. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung ab sofort unter www.schlepp-wm.com möglich.

Crazy Challenge, tolle Preise und ein Meet & Greet auf der After-Run-Party
Die Teilnehmer dürfen sich bei der Schlepp-WM auf echtes Wettkampf-Flair, das begehrte Finisher-Shirt und natürlich tolle Preise freuen. So erhalten die ersten zehn Frauen und die ersten zehn Männer je einen Wassersprudler SodaStream Crystal, die beiden Weltmeister gewinnen außerdem eine innereuropäische Städtereise inklusive An- und Abreise und Aufenthalt in einem der Hotels von SodaStreams Kooperationspartner Radisson Blu Hotels. Im wahrsten Sinne „on Top“ haben alle Zieleinläufer auf der After-Run-Party in der Rooftop-Bar „High End” die Gelegenheit, Andrej Mangold und Jennifer Lange bei einem Meet & Greet live zu erleben, ihnen Fragen zu stellen und ein Autogramm zu erhalten. Andrej Mangold: „Seid ihr crazy genug für die Challenge? Wir freuen uns auf euch!“

Alles auf einen Blick

Was? Die SodaStream-Schlepp-WM
Wann? Am 18. Mai 2019
Wo?

Im Radisson Blu Hotel am Dammtor in Hamburg

Wie? Wer Schlepp-Weltmeister werden will, muss auf Zeit zwei Getränkesixpacks in den 27. Stockwerk schleppen
(Männer 2 x 6 kg, Frauen 2 x 3 kg).
Kosten? Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung? Ab sofort und bis 14. Mai unter www.schlepp-wm.com
Kontakt? Antworten auf Fragen zur Veranstaltung gibt es unter
0611 39539-22 und unter info@schlepp-wm.com

 

Über SodaStream:

SodaStream® ist eine Marke der SodaStream GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. 1994 brachte das Unternehmen den ersten Trinkwassersprudler in Deutschland auf den Markt. Außer im heimischen Markt vertreibt der Weltmarktführer seine Produkte in 46 weiteren Ländern. Weltweit sprudeln bereits mehr als 14 Millionen Haushalte ihre Getränke mit SodaStream selbst. Dank moderner Wassersprudler mit spülmaschinenfesten Glaskaraffen und vielfältigen Innovationen im Getränkebereich ist SodaStream seit Jahren Marktführer auf seinem Gebiet. Die Produkte wurden bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem durch Stiftung Warentest und Öko-Test. Weitere Informationen stehen unter www.sodastream.de und www.facebook.com/SodaStreamDeutschland zur Verfügung.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner